info@--no-spam--supisland.de04681 / 78 79 825 Mit dem klicken auf dem WhatsApp Button, erklären Sie sich damit einverstanden, das Ihre Daten (insbesondere Telefonummer und Name) an Facebook und WhatsApp weitergegeben werden. WhatsApp Inc. teilt Informationen weltweit, sowohl intern mit den Facebook-Unternehmen als auch extern mit Unternehmen, Dienstleistern und Partnern und außerdem mit jenen, mit denen du weltweit kommunizierst. Deine Informationen können für die in dieser Datenschutzrichtlinie https://www.whatsapp.com/legal/#privacy-policy beschriebenen Zwecke beispielsweise in die USA oder andere Drittländer übertragen oder übermittelt bzw. dort gespeichert und verarbeitet werden.
Stand up Paddeln

Unsere Kurszeiten im August

Yoga auf Anfrage!

Wing Surfen

Eine solide Basis mit dem Wing und dem SUP ist die Voraussetzung für das spätere Foilen. 

Allerdings bringt das schon so viel Spaß und ist ein so eigenständiger Sport das manch einer "nur'" dabei bleibt. 

Kurse:

Gruppenstunde (Wing und SUP) mit maximal 4 Personen 2 Stunden: 69,- Euro

Privatunterricht (Wing und SUP) 1 Stunde: 75,- Euro

VDWS Wing Boarding Lizenz: 20,- Euro

Inhalte:

1. Wing Surf Einheit:
Woher kommt der Wind? Wie pumpe ich den Wing korrekt auf ohne dass er mir am Strand wegfliegt? Das sind die ersten wichtigen Fragen die wir sofort klären damit es losgehen kann. Dann üben wir den Wing am Strand aufzunehmen, zu drehen, zu halten und sicher wieder abzulegen. Wir bringen euch bei, das man den Wing ohne Kraft bedienen kann und machen Übungen zum “Gas-geben” und “bremsen”. Nach ca. 45 min entern wir mit unseren großen SUPs mit Mittelfinne und dem Wing das Wasser. Ihr lernt wie man aufsteigt, egal ob das Wasser tief oder seicht ist. Wir starten mit den ersten Metern und zeitnah auch mit der Drehung, damit ihr selbständig und sicher wieder ans Ufer kommt. Nach einigen Übungsreihen seid ihr so sicher unterwegs, dass ihr selbständig und kontrolliert über das Meer surfen könnt. Natürlich darf theoretisches Basiswissen, wie zum Beispiel Strömungen, Fahrverbote und Wingspezifische Fachbegriffe in der ersten Einheit nicht fehlen. So runden den gelungen Einstieg in die neue Trendsportart für euch ab.
Nach Ende der ersten Einheit habt ihr die Möglichkeit bei uns im Shop das VDWS Wingboarding Workbook für  7,50 € zu erwerben und euch auch zuhause kursbegleitend weiterzubilden.

2. Wing Surf Einheit:
Hier starten wir wieder mit dem Matrialaufbau. Da das Material handlich und funktional ist wird das von nun an immer schneller gehen. Ihr lernt so direkt alles selbst zu handeln und vorzubereiten. Nach einer kurzen Phase des Einfahrens um sich an die vorherschenden Bedinungen zu gewöhnen geht es mit neuen Inhalten weiter. Das Steuern ist Thema, also das lenken auf dem Wasser. Somit habt ihr jetzt die Möglichkeit euren Kurs zu ändern und/oder anderen Surfern auszuweichen. Weiteres theoretisches Basiswissen, wie die Ausweichregeln und Kurse zum Wind machen jetzt Sinn. Wir werden alle möglichen Kurse auf dem Wasser fahren und unser Ziel ist es genau dort wieder anzukommen, wo wir gestartet sind. Zum Ende der zwei Stunden befassen wir uns noch mit einer weiteren Variante des Drehens.

3. Wing Surf Einheit:
Materialaufbau, einfahren und gelerntes abrufen. Danach geht es direkt an das Kreuzen. Sprich, ein Ziel in LUV zu erreichen. Nach dem Kreuzen nach LUV thematisieren wir auch das Kreuzen nach LEE. Sowohl praktisch, als auch theoretisch. Dazu kommt dann noch eine weitere Form des Richtungswechsels. Zwischendurch wird es kleinere theoretische Pausen geben um euch das nötige Wissen zu vermitteln damit ihr im Anschluss die Prüfung für die VDWS Wingboarding Lizenz erfolgreich absolvieren könnt.

Wer möchte ist jetzt bereit um auf das Foilboard umzusteigen.