info@--no-spam--supisland.de04681 / 78 79 825 Mit dem klicken auf dem WhatsApp Button, erklären Sie sich damit einverstanden, das Ihre Daten (insbesondere Telefonummer und Name) an Facebook und WhatsApp weitergegeben werden. WhatsApp Inc. teilt Informationen weltweit, sowohl intern mit den Facebook-Unternehmen als auch extern mit Unternehmen, Dienstleistern und Partnern und außerdem mit jenen, mit denen du weltweit kommunizierst. Deine Informationen können für die in dieser Datenschutzrichtlinie https://www.whatsapp.com/legal/#privacy-policy beschriebenen Zwecke beispielsweise in die USA oder andere Drittländer übertragen oder übermittelt bzw. dort gespeichert und verarbeitet werden.
Stand up Paddeln

Sommerzeit ist SUP CUP Zeit! 

Sei dabei und verbringe einen tollen Tag am und im Wasser!

Osterei(s) Stadtrallye – ein voller Erfolg!

"Fröstligen Puask" das war das Lösungswort auf der Karte der diesjährigen Stadtrallye. Übersetzt vom friesischen wird das dann zu "frohe Ostern", und das hatten die 380 teilnehmenden Kinder dann auch.

Es mussten 7 bunte Eier in der Wyker Innenstadt gefunden werden. Im Schaufenster waren die mit Buchstaben versehenen Eier versteckt bei: der Wyker Buchhandlung, Onerbrek, der Speisekammer, dem Schaukelpferd, dem Atelier Blum/FFK Kafferösterei und SUP Island. Das Ei der Föhr Tourismus GmbH wurde vom Osterhasen höchstpersönlich bewacht und bereitete den Kindern viel Freude. Das riesige Naschiglas in der Speisekammer wurde zweimal aufgefüllt, die kleine Stärkung war wohl sehr willkommen. Wer sein Kärtchen fertig ausgefüllt hatte, konnte sich dann beim Eiscafé am Sandwall eine Belohnung in Form einer leckeren Kugel Eis abholen. Die zufriedenen Eltern wurden dort mit einem kühlem Flens versorgt, während die Kinder wild tanzend mit MaikeMoin die letzten Reserven aufbrauchten. Viele leuchtende Kinderaugen waren an diesem Ostersonntag zu sehen! Ein schöner Start in die Saison, der aufzeigt wie toll es wird, wenn Gastronomen, Einzelhändler und die Tourismus GmbH an einem Strang ziehen.

Als krönenden Abschluss lies dann Mattis Brodersen den Abend musikalisch in der Kurmuschel ausklingen.